WEIHNACHTEN – FEST DES LICHTS

Fabrizio Plessi wurde 1940 in Reggio Emilia geboren. Er studierte an der Akademie für Schöne Künste in Venedig und lehrt seit 1990 an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Er lebt in Venedig, Köln und auf Mallorca. Nun hat er der den Bürgern der Stadt Venedig ein Geschenk zu Weihnachten gemacht. Von weitem leuchtet ein Weihnachtsbaum in Form einer freistehenden Videoinstallation auf der Piazza San Marco im Herzen Venedigs mit einem warmen, goldenen Licht. Die Video- und LED- Monitore bilden einen Weihnachtsbaum des Lichts. So schenkt Fabrizio Plessi den Venezianern in diesem besonderen Jahr eine festliche Beleuchtung mit positiver Strahlkraft, die Hoffnung und Zuversicht gleichermaßen symbolisiert.

Diese Installation und noch weitere Lichtinstallationen sind in Venedig bis zum 6. Januar 2021 zu sehen.

Weitere Beiträge
DAS WEISSE BUCH