Verlag & Magazin

Drei Verlage und ein Zeitungsmagazin

Erstmalig als nicolai-Zeitungsmagazin im renommierten Berliner Nicolai Verlag 2013 publiziert, wird das Magazin seit 2016 als barton-Zeitungsmagazin weitergeführt. Mit dem Dittrich-Verlag, Velbrück-Wissenschaft und dem Barton-Verlag ist barton nun gemeinsam unter einem Dach mit der Buchhandlung Velbrück GmbH Bücher & Medien im Rheinland zu Hause. So können Synergien genutzt und die Themenvielfalt rund um Kunst, Kultur, Design und Literatur fundiert ergänzt und erweitert werden. Der Kulturbegriff von barton ist dabei weit gefasst und beinhaltet auch den bewußten Umgang mit Natur, Umwelt und gesellschaftlichen Entwicklungen. Deshalb werden wir hierzu verstärkt Artikel veröffentlichen. Zudem sieht der Gründer und Verleger Andreas von Stedman die Literatur als besonderen Schwerpunkt –  hier auch immer mit Blick auf die jüngsten Leser in Form der Rubrik nico. In dieser fächerübergeifenden Kombination gelten ein sorgfältiger Umgang mit allen Verlagsbereichen, Themen und Texten sowie die stets enge und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Autoren, Künstlern und Institutionen. Das gilt auch für die Gestaltung aller Print und Online-Produkte, in deren Rahmen nur ausgewähltes Design sowie qualitativ hochwertige Bilder und Materialien zum Einsatz kommen.

Wollen Sie mehr über die Verlage und ihre Programme erfahren? Dann klicken Sie bitte hier:

dittrich-verlag.de
barton-verlag.de
velbrueck-wissenschaft.de
velbrueck-shop.de

Was ist barton?

    • Das barton-Zeitungsmagazin erscheint 2 – 4 x im Jahr.
    • Das Konzept von barton: Jede Ausgabe ist kostenlos erhältlich; sowohl an ausgewählten Auslageorten als auch im Abonnement.
    • Im praktischen und großzügigen Zeitungsformat mit klarem, modernen Layout und großformatigen, exquisiten Bildern.nicolai magergänzt unsere Printausgabe adäquat im digitalen Format mit aktuellen Informationen, Videos und Beiträgen rund um Kunst, Kultur, Design, Fashion und Architektur – plus Büchertipps, Designtrends und unsere ausgewählten Kunst-Editionen „Collector’s Choice“ in Kooperation mit Editions-Verlagen, Partner-Galerien und Kuratoren.
    • Jede Printausgabe wird auf barton mag und entsprechenden Internet-Plattformen wie issu.com als E-Paper veröffentlicht und archiviert.
    • Das alles funktional und ästhetisch anspruchsvoll auch für die mobile Anwendung auf Tablet und Smartphone konfiguriert.

Worüber berichtet barton?

  • Die von Experten und Fachautoren verfassten Artikel widmen sich Themen zu Kunst, Kultur, Architektur, Design und Mode abseits des Mainstreams sowie Gesellschaft und Umwelt. Die Beiträge sind informativ und unterhaltsam, großzügig bebildert und machen einfach Spaß zu lesen.
  • Interdisziplinäre Schwerpunkthemen und aktuelle Specials machen jede Ausgabe zum Sammelheft.
  • Spezielle Rubriken sprechen Zielgruppen direkt an: nico – die Kunstseite für Kinder und Jugendliche; Agenda – aktuelle Termine, Veranstaltungen und Ausstellungen; Guide – Service-Informationen rund um Kunst und Kultur.

Wer schreibt für barton?

  • Wir sind ein bundesweites Team von Kulturjournalisten, Kunstkritikern und freien Autoren: Unter anderem schreiben regelmäßig Dr. Peter Lodermeyer, Bonn; Dr. Spunk Seipel, Berlin; Mascha Schlubach, Köln; Alexandra Wendorf, Bonn und Berlin; Lena Hartmann, Osnabrück; Mark Peschke, Frankfurt; Olivia Steinweg, Berlin; Gérard Gooodrow, Köln sowie Gastautoren.

Wer liest barton?

  • “barton” -Leser haben ein hohes Bildungsniveau und großes kulturelles Interesse. Abitur, Hochschulabschluss, leitende Position, gehobenes bis hohes Einkommen und aktiver Lebensstil sind wichtige Charakteristika.
  • Museums-, Theater-, Kulturmanager, Kunstsammler und Künstler, Galeristen, Designer und Architekten, Entscheider in Fashion und Lifestyle, in der Wirtschaft sowie auf landes- und bundespolitischer Ebene.
  • Die Leser leben meist in den Metropolregionen des deutschsprachigen Raumes sowie in den Universitätsstädten.

Wie erreicht barton die Leser?

  • Durch Verteilung in Museen, Sammlungen, Galerien, Theatern, Wirtschaftsclubs, Unternehmen und Hotels in Deutschland, Österreich und Schweiz.
  • Durch kostenlose Abos an wesentliche Personen und Entscheider in den Segmenten Kunst, Kultur, Architektur, Kreativwirtschaft, Design und Mode im urbanen Umfeld.
  • Es werden alle Städte mit einer Universität bzw. Wirtschafts- und Kreativstandorte erreicht.
  • In wirkungsvoller Kombination auch online mit nicolai mag und dem Newsletter nicolai news.
  • Via Social Media. Besuchen Sie uns auf Facebook.

Sie haben Fragen, sind an unseren Mediadaten interessiert? So erreichen Sie uns:

Verleger/Anzeigen

Andreas von Stedman
Stedman Beratung Kurfürstendamm 30
10719 Berlin
Tel. +49.(0)30.886 200 331

Chefredakteurin

Alexandra Wendorf
a.wendorf@barton-verlag.de
Tel.: +49.(0)228.390 74 58
Mobil: 0163.704 94 94

Vertrieb/Marketingleiterin

Marietta Thien
m.thien@barton-verlag.de
Tel.: +049.(0)2254.836 03 18